Klettern

Faszinierende Videos über das Klettern

Joe Kinder – Video-Tutorials

Hier findest du eine kleine Auswahl von Video-Tutorials speziell für Einsteiger gedreht. Joe Kinder, einer der bedeutendsten US-Kletterer, erklärt dir die wichtigsten Basics im Klettersport. Dabei findet er motivierende Worte.

Hierbei geht es nicht nur um grundlegende Informationen (Was ist Sportklettern oder was ist eigentlich Bouldern?), sondern auch um die Basics (Die Fußtechnik beim Klettern oder die richtige Ausrüstung).

Portrait von Joe Kinder

In diesem Video erzählt Joe Kinder von der Vielfältigkeit der Sportart Klettern. Von dem Charakter eines solchen Sportlers und dass er seit 18 Jahren, in denen er klettert, immer wieder neue Herausforderungen findet. Er hat schon viele Sportarten, wie Skateboarden oder Snowboarden ausprobiert und kann viele dieser Techniken im Klettern vereinen. Sein Lieblingszitat: „Put all your eggs in one basket and than watch that basket“ ist von Mark Twain.

Sportklettern

Sportklettern kann in verschiedenen Varianten ausgeübt werden. „Onsight“, „Flash“ und „Redpoint“ um sie beim Namen zu nennen. Die wichtigste Information ist, dass man zum Beispiel beim Outdoor-Klettern am Felsen anhand von Kletterhaken, die mithilfe von Schrauben in den Stein geschraubt wurden, die Route entlang klettert. Sportklettern gilt aufgrund der Sicherung mit dem Seil als sehr risikoarm und kann natürlich auch indoor ausgeübt werden.

Bouldern

Bouldern ist heutzutage sehr beliebt und gewinnt immer mehr Anhänger. Der Fitness-Charakter steht hier durch die gymnastischen Bewegungen im Vordergrund. Diese Klettervariante ist sehr einfach auszuüben, da man lediglich Kletterschuhe und etwas Kreide dazu benötigt. Um den möglichen Sturz abzufangen, werden sogenannte „Crashpads“ benutzt. John Gill aus den USA gilt als „Erfinder“ des modernen Boulderns.

Fußtechnik

„Toe Hooking“ and „Heel Hooking“ sind die Basis-Fußtechniken beim Klettern. Joe Kinder erklärt in diesem Video die wichtigsten Merkmale dieser beiden Techniken. „Heel Hooking“ wird beispielsweise meist dazu verwendet um die eigenen Kräfte zu sammeln und den Fokus auf den nächsten Klettergriff zu legen. „Toe Hooking“ wird hingegen dazu genutzt, um sich vorwärts zu pushen. Es gibt endlos viele verschiedene Fußtechniken. Man muss für sich selbst herausfinden, welche einem selbst am meisten nutzen.

Kletterausrüstung

Die richtige Kleidung beim Outdoor-Klettern ist das A&O. Ohne diese besteht die Gefahr, dass man erfriert. Um dem entgegen zu wirken, tragen die Sportkletterer verschiedene Klamottenschichten übereinander. Ein wichtiges Utensil ist zum Beispiel die Daunenjacke und weite Hosen, in denen man sich wohlfühlt. Auch nicht außer Acht zu lassen sind Pflegeprodukte, die die Haut vor Kälte und Sonne schützen. Ein Tape ist wichtig für die am Felsen verletzten Finger und zu guter Letzt packen Kletterer viel proteinreiche Nahrung und Wasser in ihren Rucksack.

Bildquelle: ©Rene Jagersberger, Lizenz: CC BY-NC 2.0 – https://www.flickr.com/photos/oeav-goestling/19245871461/

Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

sports2discover

ALL RIGHTS RESERVED © 2015 FUELTHEMES | EDITED BY ONLINE-REDAKTEURE TH KÖLN 2016