Eissport

Eisstockschießen

Viel Spaß für große Gemeinschaften garantiert

Auf der Suche nach einem tollen Gemeinschaftserlebnis? Ob im Verein, mit Freunden oder der Familie – Eisstockschießen bedeutet immer eine „Mordsgaudi“, wie es in Bayern heißt. Eisstockschießen ist perfekt für gemischte Teams, denn hier steht nicht nur das sportliche Können im Mittelpunkt.

schloss_nymphenburg_eisstockschiessen_muenchen-1

Eisstockschießen ist im Kern sehr nahe an Curling, das Ihr vielleicht bereits bei aus Olympia kennt. Das Spielgerät ist der sogenannte Eisstock. Das ist eine Platte, an der ein langer Griff senkrecht befestigt ist. Ihr begebt Euch mit dem Eisstock auf die glatte

Eisfläche, nehmt Anlauf  und versucht den  Eisstock so nah wie möglich an die „Taube“ zu befördern. Damit ist natürlich kein Tier auf der Spielfläche genannt, sondern eine runde Gummischeibe in einem markierten Zielfeld. Das Team, dass nach einem Durchgang mehr Eisstöcke am nächsten zur „Taube“ hat gewinnt. Der Trick: Die gegnerischen Eisstöcke dürfen „abgeschossen“ werden. Die Anzahl der Durchgänge ist natürlich beliebig.

Und so sieht Eisstockschießen in der Praxis aus:

Beim Eisstockschießen kann sich gut nebenbei unterhalten werden und es kommt eine tolle Gesamtstimmung auf. Neben den kalten Spielflächen darf natürlich das ein oder andere wärmende Getränk nicht fehlen. Eisstockschießen kann auf jeder Eisfläche betrieben werden. Gerade Event-Veranstalter im Alpenraum bieten in Eishallen organisierte Eisstockschießen an, in Bayern gibt es auch durchaus Vereine in den lokalen Eishallen. Wir wünschen: Viel Spaß!

Von Christian Ebener

Bildnachweis (Beitragsbild): CC BY-SA 3.0https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Icestock_5.jpg

Bildnachweis (1.): CC BY-SA 3.0 – https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Schloss_Nymphenburg_Eisstockschiessen_Muenchen-1.jpg

Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

sports2discover

ALL RIGHTS RESERVED © 2015 FUELTHEMES | EDITED BY ONLINE-REDAKTEURE TH KÖLN 2016